ecoledecorettrompeloeil.ch

Sandra's Wissens-Blog für aufgeschlossene Menschen

Gründe für eine Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung lohnt sich

Wer mit seiner Webpräsenz Erfolg haben möchte, der braucht vordere Plätze bei Suchmaschinen wie Google, denn nur diejenigen Webseiten finden Beachtung bei potentiellen Kunden, die vorne bei deren relevanten Suchbegriffen stehen. Für Unternehmen ist es daher überlebenswichtig, gute Platzierungen bei Suchmaschinen für die Begriffe oder Keywords zu gewinnen, die charakteristisch für die eigenen Angebote sind. Durch eine Google Optimierung wird dies gefördert, denn Google ist der Marktführer im Bereich der Suchmaschinen, auch in der Schweiz.

Gründe für die Suchmaschinenoptimierung SEO im Nutzerverhalten

Fragt man nach den Details der Begründung für eine Suchmaschinenoptimierung, dann gibt es verschiedene Ansatzpunkte. Das Internet wird im deutschsprachigen Raum, auch in der Schweiz, von annähernd 80 Prozent der erwachsenen Bevölkerung mehrfach pro Woche genutzt. Die Hälfte benutzt bereits ein Smartphone, um im Internet nach Angeboten zu suchen. Suchmaschinen sind für Nutzer unumgänglich, wenn sie auf die Breite des Internets effektiv zugreifen wollen. Denn durch die Suchmaschinen wird die Vielzahl der Webseiten in ein Ranking gebracht, das sehr effektiv funktioniert. Gibt der Suchmaschinen-Nutzer einen oder mehrere Begriffe oder Keywords ein, dann zeigen ihm Google und Co. dazu passende Webseiten. Gute Platzierungen werden mit hoher Kompetenz für die eingegebenen Begriffe gleichgesetzt. Unternehmen, die bei den für sie zentralen Keywords weit vorne stehen, können also mit mehr Nachfragen und besseren Umsätzen rechnen.

Gründe für die Google Optimierung

Bei der Recherche nach kaufbaren Produkten oder Dienstleistungen greift fast jeder auf die Suchmaschinen Google zurück. Der Suchmaschinen-Marktführer hat deutlich über 90 Prozent Marktanteil, woraus nachvollziehbar wird, warum Suchmaschinenoptimierung fast immer mit Google Optimierung gleichgesetzt wird. Untersuchungen des Besucherverhaltens bei Google zeigen auf, dass praktisch immer nur die vorderen Plätze auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite betrachtet und angeklickt werden. Für Unternehmen, die mit ihren Angeboten im Internet Erfolg haben möchten, ist es daher zwingend, alles zu unternehmen, um für die relevanten Begriffe des eigenen Geschäftsfeldes hier vorne zu liegen.

Fazit: An der Google Optimierung führt kein Weg vorbei

Da immer mehr Nutzer immer häufige das Internet und Suchmaschinen wie Google nutzen, um sich über das Marktumfeld bei einem Kaufwunsch zu informieren, wird es wichtig für Unternehmen, bei der Suchmaschinenoptimierung gut abzuschneiden. Optimierung für Suchmaschinen ist eine langfristige Aufgabe, die auch tagaktuelle Anforderungen zu berücksichtigen hat, denn Google und Co. ändern ihr Ranking täglich ab und wollen so zeitnah auf veränderte Nutzerwünsche eingehen.